Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

Veranstaltung

17.10.2022 bis 18.10.2022

„Now I just have to write it down ...?“ – Successfully managing the transition to the writing phase

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Veranstaltung ausschließlich für Fachpublikum

„Now I just have to write it down ...?“ – Successfully managing the transition to the writing phase

Wissenschaftliches Schreiben in Natur- und Lebenswissenschaften

Sprache: ENGLISCH

 

Zeit:

17. & 18. Oktober 2022, 9:00-15:30 (online).

(plus: Einstündiges Online-Einzelcoaching nach Vereinbarung am 19. – 21.10.2022)

 

Zielgruppe:

Englischsprachige internationale Promovierende und deutsche Promovierende, die:

  • ihre Dissertation auf Englisch schreiben,
  • in den Natur- und Lebenswissenschaften promovieren,
  • mit einem empirischen Forschungsprojekt promovieren,
  • eine Monografie (keine kumulative Dissertation) schreiben und
  • sich im Übergang von der Datenerhebung zur Schreibphase befinden

 

Beschreibung und Inhalte:

Im Arbeitsprozess einer monografischen Dissertation ist der Übergang von der Lite-raturrecherche und Datenerhebung zum Schreiben häufig eine besondere Herausfor-derung. Denn bei der Monografie handelt es sich in der Regel um eine deutlich kom-plexere und umfangreichere Aufgabe als beispielsweise beim Verfassen eines 15-seitigen Fachartikels. Es gilt meist, mehr Material zu verarbeiten, theoretische und methodische Grundlagen ausführlicher darzustellen und nicht zuletzt einen länger währenden Arbeitsprozess zu steuern und durchzuhalten.

Die Workshop-Inhalte im Kurzüberblick:

  • Herausforderungen des wissenschaftlichen Schreibens und typische Stolperfallen für Junior Researchers
  • (Re-)Fokussierung: Positionen und Botschaften des wissenschaftlichen Textvorha-bens klären
  • Den Text konzipieren mithilfe eines Konzept-Abstracts; Überprüfung und Vertiefung mit Peer-Feedback-Schleife
  • Techniken zum Schreibeinstieg: niedrigschwelliges Schreiben; Kreativität und Kon-trolle: Erstentwurf und Überarbeitung
  • Welche Schreibstrategie passt zu mir? – Stärken fördern, Risiken mindern
  • Zum Verhältnis von Wissenschaftlichkeit, Wissenschaftssprache und VerständlichkeitDie Kernelemente der monografischen Dissertation – Funktion, Inhalt, Struktur

 

Beschreibung Einzelcoachings:

In Ergänzung zu den Workshop-Inhalten bietet das Einzelcoachinggespräch den Teilnehmenden die Möglichkeit, in einem geschützten Setting individuelle Fragen zu ihrer Schreibsituation und zu ihrem Schreibprozess zu thematisieren und zu vertiefen.

Die Einzelcoachinggespräche dauern 60 Minuten pro Person und werden parallel von zwei Coaches an den zwei auf den Workshop folgenden Tagen durchgeführt. Die Terminvergabe erfolgt nach der Anmeldung.

 

Online-Technik:

Der Workshop findet als Online-Veranstaltung auf einer Videokonferenz-Plattform statt.

Benötigt werden Kamera und Mikrofon (intern oder extern). Aus Stabilitätsgründen wird LAN-Verbindung empfohlen.

Ergänzung Nutzungsbedingungen: Mit der Anmeldung wird die Nutzung der angegebenen Plattformen/Tools akzeptiert. Die Gewährleistung der technischen Voraussetzungen erfolgt durch die Teilnehmenden selbst.

 

ANMELDUNG:

Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich.

Teilnahmeberechtigt sind Promovierende der Berlin University Alliance (Charité/FU/HU/TU)

 

Wahlbereich: Wahlbereich I; Personal Skills und interdisziplinäre Kurse

Organisatorisches

Referenten

Dr. Sven Arnold

Veranstalter

Graduate Studies Support

Zeit

Workshop: 17. & 18. Oktober 2022, jeweils 9:00-15:30 (online)
Einzelcoaching: nach Absprache am 19. – 21.10.2022 (online)

Ort

Online

Kontakt

Keine Ergebnisse? Nutzen Sie bitte auch unsere zentrale Suche.

Zurück zur Übersicht